An drei Standorten können die Krefelder mit in die Diskussion einsteigen.

Bus, Straflenban; Haltestelle Ostwall-Rheinstrafle; SWK Anzeige; Anzeigetafel
Bus, Straflenban; Haltestelle Ostwall-Rheinstrafle; SWK Anzeige; Anzeigetafel

Bus, Straflenban; Haltestelle Ostwall-Rheinstrafle; SWK Anzeige; Anzeigetafel

Bischof, Andreas (abi)

Bus, Straflenban; Haltestelle Ostwall-Rheinstrafle; SWK Anzeige; Anzeigetafel

Krefeld. Am kommenden Montag, 8. Mai, ist es soweit: Krefelds erste Bustour zur Landtagswahl findet statt. Mit an Bord sind Krefelder Landtagskandidaten von SPD, Grüne, CDU, FDP und Piraten. Wer im Vorfeld keinen Platz im Bus ergattern konnte, kann sich vor Ort an den jeweiligen Diskussionsrunden beteiligen.

Der erste Anfahrtspunkt ist die Kurt-Tucholsky-Schule (16.30 Uhr). An der Gesamtschule soll über die Themen Schule und Bildung diskutiert werden. Nächster Treffpunkt ist gegen 17.45 Uhr der Nordwall zwischen IHK-Gebäude und Polizeipräsidium. Vor Ort geht es um die Themenfelder Innere Sicherheit und Polizei. Zudem gibt es eine kleine Stärkung. Gegen 19.15 Uhr ist dann der Rheinhafen der dritte Anlaufpunkt. Vor dem Gelände von Thyssen Krupp, Heidbergsweg 102. hoss

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer