Das Zentrum am Westwall sucht Menschen für aktuell 426 Tätigkeiten in allen Bereichen.

Helfer, die vom Freiwilligenzentrum in Krefeld vermittelt werden, sind in vielen Bereichen tätig. Auch Schülerlotsen für den Bereich Mitte werden händeringend gesucht.
Helfer, die vom Freiwilligenzentrum in Krefeld vermittelt werden, sind in vielen Bereichen tätig. Auch Schülerlotsen für den Bereich Mitte werden händeringend gesucht.

Helfer, die vom Freiwilligenzentrum in Krefeld vermittelt werden, sind in vielen Bereichen tätig. Auch Schülerlotsen für den Bereich Mitte werden händeringend gesucht.

dpa

Helfer, die vom Freiwilligenzentrum in Krefeld vermittelt werden, sind in vielen Bereichen tätig. Auch Schülerlotsen für den Bereich Mitte werden händeringend gesucht.

Krefeld. Das Freiwilligenzentrum am Westwall 97 vermittelt Menschen, die sich ehrenamtlich betätigen möchten. Das Zentrum hat im Jahr 2002 eröffnet und seitdem 1070 Ehrenamtler vermittelt. "Es gibt viele Motive mit ehrenamtlicher Arbeit anzufangen", erklärt Brigitte Möllers, Leiterin des Zentrums.

Marion Kühnen kann krankheitsbedingt nicht mehr in ihrem Beruf als Altenpflegerin arbeiten. "Ich möchte trotzdem eine geregelte Tagesstruktur haben und nicht nur zu Hause herumsitzen", erklärt die 40-Jährige. So geht es auch vielen Arbeitssuchenden und Rentner in Krefeld. "Viele suchen im Ehrenamt, so wie ich, Anerkennung und das Gefühl gebraucht zu werden", sagt Kühnen. Es gibt aber auch einige, die gerne helfen würden und etwas an die Gesellschaft zurückgeben möchten. "In der letzten Zeit melden sich immer mehr Schüler und Studenten", erklärt Hartwig Witten, Berater im Zentrum.

Kostenlose Beratung für Interessierte 

Jeder der Interesse an einem Ehrenamt hat, kann sich im Zentrum kostenlos und unverbindlich beraten lassen. Berücksicht werden die Wünsche der Interessenten, ihre Stärken und Schwächen. "Man kann sich bei uns regelmäßig engagieren, aber auch sporadisch. Einmalige Helfer werden immer für Veranstaltungen gebraucht", sagt Möllers.

In den Bereichen Soziales, Kultur, Umwelt, Kirche oder Sport gibt es momentan 426 unbesetzte Tätigkeiten. 190 gemeinnützige Organisationen suchen Ehrenamtler, die sie in Bereichen, wie Museumsführungen, Nachhilfe, Tennisplatzpflege, Krötenrettungen oder als Schülerlotsen in Krefeld-Mitte unterstützen.

"Wir vermitteln niemanden an Privatpersonen, sondern wirklich nur an gemeinnützige Organisationen", sagt Möllers. Bei Interesse werden potentielle Ehrenamtler während der Öffnungszeiten im Zentrum beraten, unter der Rufnummer 56 61 00 können Termine vereinbart werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer