32366351204_9999.jpg
Ein Kommentar von Rolf Eckers.

Ein Kommentar von Rolf Eckers.

Jochmann, Dirk (dj)

Ein Kommentar von Rolf Eckers.

Das gestrige Treffen mit dem Oberbürgermeister hätten sich die Fraktionschefs von CDU, FDP und UWG auch sparen können. Denn inhaltlich hat sich nichts verändert: Die Ratsmehrheit lehnt die von OB und Kämmerer gewollte Erhöhung von Gewerbe- und Grundsteuer ab, fordert aber gleichzeitig eine Kürzung von einem Prozent in jedem Geschäftsbereich. Fertig. Der Schwarze Peter lag und liegt bei der Verwaltung. Sie muss sagen, welcher Zuschuss gekürzt, welche Einrichtung geschlossen wird. Eine ganz schwache Vorstellung der Politik.

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer