Inna Thomas zeigt die neueste Kollektion ihres Labels Sava Nald im kommenden Frühjahr in Paris.

Höhepunkt und Finale der internationalen Modewochen ist die Paris Fashion Week. Traumziel eines jeden Modedesigners. So auch für die Krefelderin Inna Thomas. Die Designerin ist der kreative Kopf des Modelabels Sava Nald. Anfang März zeigt sie erstmals im Rahmen der Pariser Modewoche in einer glamourösen Fashion Show ihre anspruchsvolle Kollektion.

„In Paris schlägt das Herz der Mode. Dort manifestieren sich Trends und Newcomer werden zu Trendsettern,“ betont Inna Thomas und ergänzt: „In der Stadt der Liebe wollen wir Sava Nald als exklusives Label international etablieren. Und außerdem“, sie lächelt, „geht für mich damit ein Kindheitstraum in Erfüllung.“

Das 2008 gegründete Label steht für figurbetonte Mode mit urbanem Chic für selbstbewusste, extravagante Frauen jeden Alters, die einen eleganten und perfekten – aber auch reizvollen– Auftritt lieben. Ob im Büro, bei einem Geschäftsessen, beim Elternsprechtag oder auf dem roten Teppich: Die Krefelderin setzt auf schmale Silhouetten, gerade, klare Linien und körperbetonte Schnitte mit dezenten Farbverläufen.

Sava Nald – das ist raffinierter Minimalismus verbunden mit unaufdringlicher Eleganz. Weiblichkeit, cleane Schnitte und Stil sind dabei für Inna Thomas kein Widerspruch, sondern ein Modeversprechen.

Die wertigen Stoffe, von der feinen Wolle bis zur edlen Seide, kommen nach ihren Worten ausschließlich aus Europa. Produziert wird in Italien und Deutschland. Dabei seien handwerkliche Perfektion und die Gewährleistung höchster Qualitätsstandards oberstes Gebot. Mit den Worten „wir sind kompromisslos anspruchsvoll“ skizziert Inna Thomas den Stil ihres Hauses.

Inna Thomas weiß, was selbstbewusste Frauen mögen

Bewiesen hat sie das in der Vergangenheit bereits mehrmals im legendären Hotel Adlon im Rahmen der Berliner Fashion Week. Die von klassischer Musik begleiteten, kreativen Inszenierungen der Sava Nald-Designerin, die ungewöhnliche Modelauswahl (unter anderem die Kessler-Zwillinge), die andersartige Themensetzung („Mode für den Frieden“) sowie die elegante Kollektionsstilistik begeisterten die Gäste und lockten zahlreiche Prominente und Medienvertreter zu den Schauen. Kein Wunder. Weiß sie doch, was selbstbewusste Frauen jedes Alters mögen. Schließlich lehrt sich auch Kostümgeschichte am Fashion Design Institut in Düsseldorf.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer