Interview OB Frank Meyer, Medienhaus Rheinstraße; Oberbürgermeister
Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer

Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer

Bischof, Andreas (abi)

Krefelds Oberbürgermeister Frank Meyer

Krefeld. Es gibt 16.200 türkischstämmige Krefelder, fast jeder Zweite war wahlberechtigt für das Referendum. Wie viele von Ihnen tatsächlich gewählt haben, ist nicht bekannt. Aber: Gilt das Wahllokal im Düsseldorfer Konsulat als Maßstab, haben laut der regierungsnahen Zeitung Daily Sabah online bis zu 70 Prozent für Erdogans Präsidialsystem gestimmt.

Gefeiert wurde in Krefeld lautstark mit einem Autokorso, im Netz, auf den Straßen, beim Bäcker, überall wird in diesen Tagen über Integration diskutiert. Und während Essens OB Thomas Kufen (CDU) das „Evet“ von der Couch im demokratischen Deutschland aus als „preiswert und komfortabel“ bezeichnet, mahnt Krefelds OB Frank Meyer und findet auch klare Worte. Das komplette Interview lesen Sie hier.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer