Am Dienstag hat die Feuerwehr eine männliche Person und eine Katze aus einer brennenden Wohnung an der Blücherstraße gerettet.

Störer
Symbolbild

Symbolbild

Reichartz, Hans-Peter

Symbolbild

Krefeld. Gegen 13.57 Uhr sind die Einsatzkräfte alarmiert worden. Erst nachdem sie sich einen Zugang durch den Treppenraum des Hauses zum Hinterhof verschafft haben, wurde festgestellt, dass Rauchschwaden aus einem auf Kipp gestellten Fenster nach außen Drangen. Zur Brandbekämpfung wurde ein Trupp unter Atemschutz eingesetzt. Dabei wurde die männliche Person gerettet. Sie musste mit einer schweren Rauchgasvergiftung dem Notarzt übergeben werden.

Bei weiterer Kontrolle der Wohnung entdeckte die Feuerwehr eine Katze. Sie wurde dem Tiernotdienst aus Duisburg übergeben. Alle anderen anwesenden Bewohner des Objektes wurden von Einsatzkräften der Feuerwehr aus ihrer Wohnung begleitet und vom Rettungsdienst betreut.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer