Krefeld. Zu einem Wohnungsbrand an der Nordstraße mit starker Rauchentwicklung eilte um 21.04 Uhr die Feuerwehr am Mittwochabend. Im ersten Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses fanden die Beamten die 72-jährige Bewohnerin leblos vor. 

Der Zustand der Verletzten, die eine Rauchgasvergiftung erlitt, hat sich  Angaben der Polizei inzwischen stabilisiert. Seit Donnerstagmittag schwebe sie nicht mehr in Lebensgefahr. Sie sei aber weiterhin nicht ansprechbar. 

Der Brand war innerhalb von 45 Minuten gelöscht. Die Brandursache ist noch unklar. Die Kriminalpolizei ermittelt. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer