Jochmann, Dirk (dj)

Krefeld. Vermutlich ein technischer Defekt des Fernsehgerätes hat am Dienstag kurz vor 10.30 Uhr zu einem Wohnungsbrand im dritten Stock eines Hauses am Ostwall geführt. Die 90 Jahre alte Bewohnerin konnte sich vor dem Rauch zu Nachbarn im ersten Stock retten. Von dort wurde die Feuerwehr verständigt. Die Helfer löschten den Brand in der stark verqualmten Wohnung unter Atemschutz. Wie es heißt, sind die Räume vorerst nicht bewohnbar. Die 90-Jährige wurde vorübergehend in ein Altenheim gebracht.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer