Täter machten in mehreren Häusern Beute.

Täter machten in mehreren Häusern Beute.
Täter machten in mehreren Häusern Beute.

Täter machten in mehreren Häusern Beute.

Judith Michaelis

Täter machten in mehreren Häusern Beute.

Krefeld. In mehreren Häusern haben Einbrecher in den vergangenen Tagen Beute gemacht. Dabei verstanden sie das zur Straße hin gelegene und auf Kipp stehende Fenster einer Wohnung an der Heideckstraße offensichtlich als Einladung. Während der Abwesenheit der Bewohner am Samstag zwischen 13 und 21 Uhr drangen die Täter ein. Sie durchsuchten die Räume und entwendeten eine Uhr.

Indem sie eine Terrassentür aufhebelten, gelangten Unbekannte am Freitag zwischen 15 und 18 Uhr in ein Einfamilienhaus an der Damaschkestraße in Uerdingen. Die Täter hatten aber wohl nicht damit gerechnet, dass die Bewohner gerade umziehen, so dass sie das Haus mit leeren Händen verlassen mussten.

Zwischen dem 27. Dezember und 3. Januar, 22 Uhr, wurde ein Einfamilienhaus an der Schreberstraße in Bockum von Einbrechern heimgesucht. Sie hebelten ein Kellerfenster auf. Im Haus fanden sie Bargeld.

Zwischen Neujahr 16 Uhr und Donnerstag 3. Januar 17 Uhr haben sich Ubekannte Zung zum Garten eines Einfamilienhauses an der Deswatinesstraße in Bockum verschafft. Sie versuchten vergeblich, die gut gesicherte Terrassentür aufzuhebeln, und entfernten sich dann wieder.

Ebenfalls die mehrtägige Abwesenheit der Bewohner nutzten Täter an der Mündelheimer Straße, wo sie zwischen dem 29. Dezember und Samstag, 7.15 Uhr, die erste Etage eines Mehrfamilienhauses erkletterten. Dort hebelten sie eine Balkontür auf. Was entwendet wurde, steht noch nicht fest.

Die Polizei bittet in allen Fällen um Hinweise unter der Telefonnummer 63 40. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer