Krefelds Wirtschaftsförderer verleihen Preise an familienfreundliche Unternehmen.

Krefelds Wirtschaftsförderer verleihen Preise an familienfreundliche Unternehmen.
WfG-Geschäftsführer Eckart Preen (l.) mit einem Teil der Gewinner „Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld“.

WfG-Geschäftsführer Eckart Preen (l.) mit einem Teil der Gewinner „Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld“.

WfG

WfG-Geschäftsführer Eckart Preen (l.) mit einem Teil der Gewinner „Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld“.

Krefeld. Zum zweiten Mal hat die Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft (WfG) gestern beim traditionellen Business Breakfast den Preis „Familienfreundlichstes Unternehmen in Krefeld“ 2017 verliehen. Sechs Unternehmen, drei mit bis zu 50 Beschäftigten in der Kategorie „Kleinunternehmen“ und drei mit 50 bis zu 500 Beschäftigten in der Kategorie „Mittelstand“, dürfen sich mit der Auszeichnung schmücken. Sie kommt nicht von ungefähr. „Haben sich doch die Chefs als persönliche Ansprechpartner bewährt, bei denen Probleme geäußert werden dürfen, deren Büro immer offen steht und die ihren Mitarbeitern und auch Führungskräften flexible und individuelle Unterstützung und Arbeitszeiten gewähren“, sagt Kristina Freiwald, Projektleiterin Wirtschaft und Familie bei der WfG.

„Die Frage der Vereinbarkeit von Familie und Beruf beschränkt sich nicht nur auf Kinderbetreuung“, erklärt sie weiter. „Für Berufstätige, die pflegebedürftige Angehörige haben, sind flexible Arbeitszeiten ebenso wichtig.“ Dies gewinne auch bei der Wahl des neuen Jobs für Arbeitnehmer immer mehr an Bedeutung.

„Es ist sicher, dass Familienfreundlichkeit den Erfolg des Unternehmens steigert.“

Kristina Freiwald, Projektleiterin Wirtschaft und Familie bei der Wirtschaftsförderungs-Gesellschaft

Freiwald weiter: „Es ist sicher, dass Familienfreundlichkeit den Erfolg des Unternehmens steigert.“ WfG-Chef Eckart Preen stellte die erstplatzierten Unternehmen vor: In der Kategorie Kleinunternehmen belegte Hannen und Stein von der Heinrich-Malina-Straße den ersten Platz vor Zoobedarf Hitzegrad, Mevissenstraße, und Haus und Grund, St.-Anton-Straße.

Bei den mittelständischen Unternehmen liegt Primagas Energie, Luisenstraße, vor Alberdingk Boley, Düsseldorfer Straße, und Bönders Spedition, Bataverstraße. In jeder Preiskategorie haben die Sparkasse und die Stadtwerke ein Preisgeld von 5000 Euro ausgelobt, das sich auf die drei bestplatzierten Unternehmen verteilt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer