Polizei
Symbolbild

Symbolbild

"Jens Schierenbeck/dpa/gms

Symbolbild

Krefeld. Eine Seniorin (92) ist am Freitagnachmittag von falschen TV-Technikern besucht worden. Einer der Täter lenkte die Krefelderin in der Küche ab, der andere erledigte in der Wohnung am Verhuvenplatz seine Arbeit. Die hatte wenig mit Fernsehkabeln, sondern viel mehr mit der Suche nach Wertgegenständen zu tun. Als die Techniker wieder abzogen, bemerkte das Opfer, dass eine rote Geldkassette aus der Wohnung verschwunden war. Der Inhalt: ein Sparbuch und Bargeld. Ein weiteres Gerldversteck hatte der Kriminelle ebenfalls gefunden und geleert.

Beide Täter waren etwa 1,80 Meter groß, etwa 35 Jahre alt, der eine schlank, der andere kräftig gebaut. Einer der Männer hatte eine Brille, dunkle Kleidung und braune Schuhe an, während der andere helle Kleidung unter einem cremefarbenen Mantel trug. Die Täter sprachen Hochdeutsch und zeigten beim Eintreten ein Schriftstück vor. In der Kopfzeile stand der Name ihrer vermeintlichen Auftragsfirma "Medio".

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer