Der Deutsche Eishockey-Bund will das Turnier in einer größeren Arena veranstalten.

Nationaltorwart Youri Ziffzer (l.) und seine Kollegen werden nicht im König-Palast um den Deutschland-Cup spielen.
Nationaltorwart Youri Ziffzer (l.) und seine Kollegen werden nicht im König-Palast um den Deutschland-Cup spielen.

Nationaltorwart Youri Ziffzer (l.) und seine Kollegen werden nicht im König-Palast um den Deutschland-Cup spielen.

dpa

Nationaltorwart Youri Ziffzer (l.) und seine Kollegen werden nicht im König-Palast um den Deutschland-Cup spielen.

Krefeld. Dass der Deutschland-Cup mit vier Eishockey-Nationalteams im König-Palast ausgespielt wird, bleibt 2009 ein Traum. "Eishockey-News online" zitiert den Generalsekretär des Deutschen Eishockeybundes (DEB), Franz Reindl: "Krefeld war einer der aussichtsreichen Kandidaten. Wir hatten sehr gute Gespräche, aber das Turnier wird definitiv in einer anderen Arena stattfinden."

Grund: Nach der Olympia-Qualifikation habe die deutsche Mannschaft an Attraktivität gewonnen, man werde daher doch wieder in eine größere Halle gehen. Die Entscheidung soll diese Woche fallen. Im Gespräch: Berlin und Hamburg. Köpa-Geschäftsführer Paul Keusch war vergangene Woche noch optimistisch, das Turnier zu bekommen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer