Krefeld/Moers. Mit einem in Krefeld wohl eigens für den Zweck gestohlenen Wagen sind Einbrecher in Moers in der Nacht zu Mittwoch gegen 4.25 Uhr rückwärts ins Schaufenster eines Juwlier-Geschäftes gefahren. Kurze Zeit danach beobachteten Zeugen, wie drei Männer zu Fuß vom Tatort flohen. Ob sie aus dem Laden etwas gestohlen haben, konnte die Polizei am Mitwoch aber noch nicht sagen. Nach den Einbrechern wurde anschließend unter anderem mit einem Polizeihubschrauber in der Umgebung gesucht, allerdings erfolglos. Den Wagen hatten die Männer bereits in der Nacht zu Dienstag in Krefeld gestohlen. Die Einbrecher waren bei ihrer Tat mit schwarzen Strumpfmasken vermummt, einer scheint sich bei dem spektakulären Einbruch verletzt zu haben - er humpelte auf der Flucht, wie die Zeugen aussagten.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer