Bewohnerin schlug die Täter in die Flucht.

polizei syb
$caption

$caption

dpa

Krefeld. In der Nacht zum Sonntag haben unbekannte Einbrecher ein Loch in die Terrassentür eines Einfamilienhauses am Amselweg in Forstwald geschlagen. Sie waren über einen Seitenweg in den Garten hinter dem Gebäude gelangt. Als die Bewohnerin des Hauses genau zu diesem Zeitpunkt nach Hause kam, flüchteten die Täter unerkannt und ohne Beute.

Ebenfalls erfolglos blieb der Verscuch von unbekannten Tätern in der Zeit von Donnerstag 17 Uhr bis Freitag 7.45 Uhr in ein Einfamilienhaus am Heyenfeldweg in Verberg einzudringen. Sie scheiterten an der soliden Ausführung der Terrassenschiebetür und zogen ohne Beute ab.

Einbrecher erbeuteten Elektrogeräte und Schmuck

Mehr Erfolg hatten die Täter am späten Freitagabend bei einem Einbruch in ein Reihenhaus am Schwalmweg in Fischeln. Zwischen 18.15 und 21 Uhr hebelten sie die Terrassentür auf. Sie flüchteten mit einem Fernsehgerät, einem Handy, einem Notebook und einem Tablet-PC sowie Schmuck.

Am Samstag zwischen 9.30 Uhr und 14.20 Uhr drangen Diebe in ein Mehrfamilienhaus an der Prinz-Ferdinand-Straße ein. Im Dachgeschoss hebelten sie eine Wohnungstür auf. Gestohlen wurde eine Spielkonsole. Eine weitere Wohnungstür hielt den Hebelversuchen der Täter hingegen stand.

In allen Fällen bittet die Polizei um Hinweise auf verdächtige Fahrzeuge und/oder Personen unter der Telefonnummer 6340.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer