Am Sonntagabend rückte die Feuerwehr in Krefeld zu einem zweiten Brand auf der Augustastraße aus. Eine 64-jähriger Mann erlag seinen Verletzungen im Krankenhaus.

Wohnungsbrand Augustastr
In der brennenden Wohnung fand die Feuerwehr zwei Personen und einen Hand.

In der brennenden Wohnung fand die Feuerwehr zwei Personen und einen Hand.

samla.de

In der brennenden Wohnung fand die Feuerwehr zwei Personen und einen Hand.

Krefeld. Die Feuerwehr Krefeld musste Sonntagabend zu einem Wohnungsbrand in die Augustastraße in Uerdingen ausrücken. Es ist der zweite Brand an diesem Sonntag, zu dem die Einsatzkräfte gerufen wurden.

Gegen 18.22 Uhr meldete sich ein Bewohner des Hauses und teilte der Leitstelle mit, dass es brennen würde. Als die Feuerwehr ankam, konnten die Einsatzkräfte bereits eine Rauchentwicklung aus dem ersten Obergeschoss wahrnehmen. Um in das Innere des Hauses zu gelangen, musste die Tür eingeschlagen werden. Schnell stand fest, dass der Rauch aus der Küche kam.

Technischer Defekt löste Brand aus

Beim Durchsuchen der weiteren Räume fanden die Feuerwehrmänner zwei Personen sowie einen Hund, der allerdings tot aufgfunden wurde. Bei den beiden betroffenen Personen handelt es sich um eine 93-jährige Frau und ihren 64-jährigen Sohn. Diese haben gemeinsam in der Wohnung gelebt. Beide wurden in ein Krankenhaus gebracht – der Mann ist im Krankenhaus an seinen Verletzungen erlegen.

Die Ermittlungen der Kriminalpolizei haben ergeben, dass ein technischer Defekt oder eine Fehlbedienung eines Gerätes brandursächlich waren. Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit ist der 64-jährige Verstorbene der Brandverursacher. Ein Brandsachverständiger wird nicht eingesetzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer