Symbolfoto
Symbolfoto

Symbolfoto

dpa

Symbolfoto

Krefeld. Am Montag hat die Polizei im gesamten Stadtgebiet zwei vollendete und einen versuchten Wohnungseinbruch registriert. Zwischen 6 Uhr und 16.30 Uhr verschaffte sich ein Einbrecher gewaltsam Zutritt zu einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus an der Roßstraße, indem er zunächst die Hauseingangs- und dann die Wohnungstür aufhebelte. Der Täter entwendete zwei Spielkonsolen sowie Bargeld und flüchtete unerkannt.

Zu einem versuchten Einbruch kam es zwischen 10 Uhr und 11.45 Uhr an einem Bungalow an der Rather Straße in Traar. Hier versuchte ein Mann vergeblich, durch die Wintergartentür in das Haus einzubrechen. Bei seinem Einbruchsversuch wurde der Mann von einer Nachbarin beobachtet.

In Bockum hebelte zwischen 10 Uhr und 13 Uhr ein Einbrecher ein Schlafzimmerfenster eines Zweifamilienhauses an der Grotenburgstraße auf und verschaffte sich so Zutritt in die Wohnung. Entwendet wurden Modellautos, eine Videokamera und ein Trolley.

Die Polizei Krefeld nimmt Hinweise unter der Rufnummer 02151 / 634-0 oder per E-Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de entgegenhinweise.krefeld@polizei.nrw.de

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer