wza_640x480_643173.jpg
Auf der Oberbenrader Straße hat es am Montag heftig gekracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Auf der Oberbenrader Straße hat es am Montag heftig gekracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Polizei Krefeld

Auf der Oberbenrader Straße hat es am Montag heftig gekracht. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit.

Krefeld. Bei einem Unfall an der Kreuzung Oberbenrader/Meyerhostraße sind am Montag drei Menschen verletzt worden. Gegen 11.30 Uhr war eine 45-jährige Krefelderin mit ihrem Mazda über die Meyerhofstraße aus St.Tönis gekommen und beabsichtigte geradeaus weiter in Richtung Krefeld zu fahren. Im Kreuzungsbereich kam es zum Zusammenprall mit dem VW eines 43-Jährigen aus Uedem, der die Oberbenrader Straße in nördlicher Richtung befuhr. 

Bei dem Aufprall wurden beide Autos so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Die Mazda-Fahrerin und ihr 44-jähriger Beifahrer wurden leicht verletzt. Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Der 43-Jährige aus Uedem wurde ebenfalls leicht verletzt.

An der Kreuzung ist die Vorfahrt durch ein Stopschild geregelt. Nach Angaben der Polizei hätte die Mazda-Fahrerin warten müssen. Red.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer