Fahradfahrer ohne Licht unterwegs
Symbolbild

Symbolbild

dpa

Symbolbild

Krefeld. Am Mittwoch ist es zu drei Verkehrsunfällen gekommen, bei denen sich Fahrradfahrer Verletzungen zugezogen haben. Gegen 9.30 Uhr stürzte ein 19-jähriger Krefelder mit seinem Rad auf der Hülser Straße, nachdem ein 29-jähriger Autofahrer, der am Straßenrand geparkt hatte, plötzlich die Fahrertür öffnete und diese den Radler touchierte.

Gegen 14.05 Uhr übersah ein 67-jähriger Autofahrer beim Anfahren an der Kreuzung Krefelder Straße/Auf dem Graben einen querenden 24-Jährigen Fahrradfahrer. Letzterer stürzte und musste ambulant im Krankenhaus versorgt werden.

Um 17.10 Uhr ist es an der Kreuzung Klever Straße/Cyriakusstraße zu einem Zusammenstoß zwischen einem  58 und einem 72 Jahre alten Fahrradfahrer gekommen. Der 72-Jährige kam hierbei zu Fall.

Leserkommentare (3)


() Registrierte Nutzer