Michael Passon  RICHTIGES KOMMENTARFOTO
Michael Passon,

Michael Passon,

Jochmann, Dirk (dj)

Michael Passon,

Eins vorweg: Das Gros der Krefelder Hundehalter weiß sehr wohl, was Verantwortung bedeutet. Und für diese Menschen ist der städtische Service mit Beutelspendern auch gut investiertes Geld.

Aber es gibt leider genügend Herrchen und Frauchen, und jeder einzelne ist zuviel, die ihre Lieblinge hinkacken lassen, wo sie zum Stehen kommen. Und das ist im Wortsinne asozial. Da kann die Stadt 5000 Spender aufstellen, es würde nichts bringen. Wirksamer ist da schon die direkte Ansprache. Dazu gehört ein bisschen Mut, keine Frage. Aber wenn Sie das nächste Mal die Rillen von ihren Sportschuhen mit einem dünnen Ästchen säubern müssen, kommt der von alleine.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer