Krefeld. Am Montag ist es eine 63-jährige Krefelderin Opfer eines besonders dreisten Diebstahls geworden. Gegen kurz nach 11 Uhr raubte ihr ein  unbekannter Mann in der St. Dionysius-Kirche die Handtasche.

Die Polizei konnt im Laufe der Fahndung konnte einen einen 18-jährigen Krefelder im Bereich Nordwall/Schneiderstraße festhalten. Bei der Durchsuchung fanden die Polizeibeamten bei dem Tatverdächtigen Gegenstände, die der 63-Jährigen gestohlen worden waren.

Der 18-Jährige und ein 29-jähriger weiterer Tatverdächtiger, der sich in dessen Begleitung befand, wurden vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer