Die KG Eulenturm feiert ihren 77. Geburtstag. Die Sitzungen finden bei Dujardin statt.

wza_1500x1115_429961.jpeg
Die Eulen-Minis präsentierten einen Kung-Fu-Tanz.

Die Eulen-Minis präsentierten einen Kung-Fu-Tanz.

Dirk Jochmann

Die Eulen-Minis präsentierten einen Kung-Fu-Tanz.

Krefeld. "Helau, Hallo, die Üle, die sind widder do." Unter diesem Motto feiert die Karnevalsgesellschaft Eulenturm ihr närrisches Jubiläum: 7 x 11 Jahre! Der Vorsitzende Artur Storb bringt es in der Festschrift auf den Punkt: "Die Eulen sind Sinnbild des volkstümlichen und heimatverbundenen Karnevals in Uerdingen. Nicht zuletzt durch den engagierten Einsatz der eigenen Kräfte."

Zum ersten Mal finden die Sitzungen in der ehemaligen Abfüllhalle der Weinbrennerei Dujardin statt. Das Musikkorps Hohenbudberg reagiert prompt: "Heute blau, und morgen blau und übermorgen wieder" und intoniert weiter: "Und sollt ich im Leben ein Mädel mal frein, dann muss es in Oeding geboren sein." Hausherr Matthias Melcher erhält mit Vizepräsident und Wagenbauleiter Wolfgang Kühn den Prinzenorden aus den Händen der Uerdinger Regenten Thorsten I. und Gabi I. Präsident Frank Praß, eingerahmt vom weiblichen Sechserrat, führt in der mit Masken, Clowns und Schleifen bunt geschmückten Halle, durch ein stimmungsvolles Programm.

Als Eisbrecherin berichtet "Protokollaria" Liane Terhorst über aktuelle Ereignisse in der Rheinstadt und zieht sie kräftig durch den Kakao: Bunker am Röttgen, die wieder entdeckten Luftschutzräume mit Toiletten unter dem Marktplatz, die kleinen zu Raucherclubs umfunktionierten Kneipen. Doch dann kommt Hoffnung auf: "Die neuen Glocken von St. Heinrich mögen bis Krefeld klingen und aus der Rheinstadt Spaß und Freude bringen."

Die Eulen-Minis, drei bis 11 Jahre alt, präsentieren den "Kung Fu-Fighting Tanz" und schwingen zur Freude des Kinderprinzenpaares Philip und Alina musikalisch das Lasso und lassen die Regenwürmer husten. Danach überraschen Natascha Storb und Jessica Bünten als "verwöhnte Teenager" und Ilona Brücker gibt Einblicke in das Thema "Eine Frau sucht einen Mann". Nach dem Piratentanz der Eulendamen geht Roswitha Müller aus dem "Vermittlungsbüro Gesundheitsbörse" in die Bütt und verleiht gegen Gebühr stundenweise Gebisse.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer