Es grünt so grün in zwölf russischen Stadien. Für den Zustand des Rasens ist auch ein Unternehmen aus Krefeld verantwortlich. Mitarbeiter haben auch die "Rasenpfleger" vor Ort geschult.

Es grünt so grün in zwölf russischen Stadien. Mitarbeiter von Compo Expert haben auch die „Rasenpfleger“ geschult.
Der Rasen im Luschnikistadion in Moskau grünt mit Nährstoffen aus dem Krefelder Compo-Expert-Werk.

Der Rasen im Luschnikistadion in Moskau grünt mit Nährstoffen aus dem Krefelder Compo-Expert-Werk.

dpa

Der Rasen im Luschnikistadion in Moskau grünt mit Nährstoffen aus dem Krefelder Compo-Expert-Werk.

Krefeld. Mit der Begegnung Russland-Saudi Arabien geht sie am Donnerstag los: die Fußball-Weltmeisterschaft. Selbstverständlich fiebern auch die Mitarbeiter von Compo Expert der WM entgegen – nicht nur, weil es beim internen Firmen-Tippspiel etwas zu gewinnen gibt. Auch, weil bei dem Groß-Sportereignis in Russland ihre tägliche Arbeit auf besondere Weise sichtbar wird.

Denn das Grün, das ab Donnerstag vor Ort, auf den Fernsehbildschirmen und den Public-Viewing-Leinwänden für die Fußballfans zu sehen ist, ist auch ihr Werk. Im Moskauer Stadion und weiteren elf WM-Arenen hat Dünger aus dem Krefelder Compo-Expert-Werk den Rasenwuchs unterstützt.

Vom Werk im Rheinhafen ging die Lieferung nach Russland