Ziel ist es, die zentrale Stelle im Rathaus Mitte des Jahres zu schließen.

Bürgerservice
Warten auf den neuen Personalausweis im Rathaus. Archiv

Warten auf den neuen Personalausweis im Rathaus. Archiv

Andreas Bischof

Warten auf den neuen Personalausweis im Rathaus. Archiv

Krefeld. Bis Mitte des Jahres soll es wieder in allen Bürgerbüros möglich sein, einen neuen Personalausweis zu beantragen. Wegen der Einführung des neuen biometrischen Ausweises zum 1. November 2010 war die Ausgabe im Rathaus am Von-der-Leyen-Platz konzentriert worden.

Mittlerweile sind alle Mitarbeiter geschult. Sie werden nun nacheinander in der Zentralstelle hospitieren. „Dann werden die Bürgerbüros diese Aufgabe sukzessive wieder übernehmen“, sagt Personaldezernentin Beate Zielke. Als erste Stelle hatte der Bürgerservice im Seidenweberhaus im Oktober mit der Ausgabe des neuen Passes wieder begonnen.

Die Umstellung, so Zielke, sei ein enormer Aufwand gewesen. Nicht zuletzt deshalb, weil das Programm der Bundesdruckerei erst zwei Wochen vor dem Start geliefert wurde. „Deshalb hatten wir uns bewusst für die Zentralisierung entschieden, um Probleme vor Ort gemeinsam mit der Bundesdruckerei und dem kommunalen Rechenzentrum möglichst schnell lösen zu können.“ Dies habe sich auch bewährt. Zur Einführung hatte es häufiger Probleme mit Abstürzen gegeben (die WZ berichtete).

Wenn alle Bürgerbüros den Service wieder eingeführt haben, wird die zentrale Stelle im Rathaus geschlossen. Das soll Mitte des Jahres der Fall sein. dag

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer