aaac3f81-022f-496e-a153-062ef4e42985.jpg
Dieses Buch gibt es heute zu gewinnen.

Dieses Buch gibt es heute zu gewinnen.

Diogenes Verlag

Dieses Buch gibt es heute zu gewinnen.

Heute öffnen wir Adventskalendertürchen Nummer 20. Dahinter verbirgt sich wieder toller Lesestoff, den die Westdeutsche Zeitung gemeinsam mit der Buchhandlung Mennenöh verlost. Unser Buchtipp für heute ist „Der Weg des Bogens“ von Paulo Coelho.

Der Inhalt: Tsetsuya ist der beste Bogenschütze des Landes in einem abgelegenen Tal in Japan. Als ein ehrgeiziger anderer Bogenschütze ihn aufspürt und sich mit ihm messen will, stellt er sich der Herausforderung. Doch seine Lehren gibt er nicht an ihn weiter, sondern an einen unerfahrenen Jungen in seinem Dorf.

Schon gewusst? Die japanische Kunst des Bogenschießens heißt Kyuudo. Hierbei handelt es sich um eine alte klassische Kampfkunst, die sich aus den Waffentechniken der Samurai entwickelt hat. Das Bogenschießen ist eine introvertierte Kunst, die Konzentration und Gelassenheit schulen soll. Körper und Geist finden hier zueinander. Der auffälligste Unterschied zum westlichen Bogenschießen ist die Verwendung des asymmetrischen, etwa 2,25 Meter langen japanischen Bogens ohne jegliche Visiereinrichtung oder Pfeilauflage.

Gewinnen können Sie, liebe Leserinnen und Leser, zwei Exemplare des Buches. Wählen Sie heute ab 11.30 Uhr die Rufnummer 85 528 68 und nennen Sie uns den Titel des Buches hinter Adventskalendertürchen 20. Die beiden Anrufer, die zuerst durchkommen, gewinnen. Die Gewinne können anschließend in der Buchhandlung Mennenöh, Rheinstraße 70, abgeholt werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer