In den Clubs der Stadt ist am Freitag und Samstag wieder Party angesagt. Was wo geht, gibt’s hier.

In den Clubs der Stadt ist am Freitag und Samstag wieder Party angesagt. Was wo geht, gibt’s hier.
Feiern, bis die Sonne aufgeht – auf den Tanzflächen der Stadt. Archiv

Feiern, bis die Sonne aufgeht – auf den Tanzflächen der Stadt. Archiv

dpa

Feiern, bis die Sonne aufgeht – auf den Tanzflächen der Stadt. Archiv

Meilenstein: „FSK 16 – Hello Summer“ heißt es am Freitag, 10. August, im Club am Hauptbahnhof. Für alle, die nicht im Urlaub sind und feiern wollen, öffnen sich die Türen bereits ab 21 Uhr. Bis 22.30 Uhr ist der Eintritt sogar frei. Minderjährige dürfen bis 24 Uhr ohne „Muttizettel“ in den Club. Für Musik sorgen die Meilenstein Residents, wem es zu warm wird, hat die Möglichkeit, sich im Outdoor-Bereich abzukühlen. Weitere Informationen online unter:

facebook.com/MeilensteinClub

Schlachthof: „Liberté, Egalité, Beyoncé“ – so lautet das Schlachthof-Motto am Freitag, 10. August, ab 23 Uhr. Meskla und Shoyu sorgen dafür, dass die Besucher die Nacht über mit jeder Menge guter Musik versorgt werden. „Als würde Beyoncé zur Privat-Party einladen und eure Lieblings-Songs zum Mitsingen anmachen“, wirbt der Schlachthof für die Veranstaltung. Die Besucher erwartet zudem eine exklusive Getränkekarte. Am Samstag, 11. August, heißt es schon ab 16 Uhr „Myu:zik Day & Night“. Ab dem Nachmittag legen Sebastian Gummersbach, Marcin, Thomas Andrzej, Patraik und Hatmaker auf dem Raw Soul Floor auf. Zu späterer Stunde sorgen Cramp, Reshift und Tangram auf dem Purify Records Floor für die Beschallung. Pierre Schweda und Ose sind musikalisch auf dem Myu:zikfloor unterwegs. Die Myu:zik-Reihe gibt es seit 2007 und bietet neuen, talentierten DJs eine Plattform.

schlachthof-krefeld.de

myuzik.de

BosiClub: „Some people go to church. We go to the club“ – der BosiClub hat am Samstag, 11. August, DJ Marven zu Gast. Er sorgt ab 23 Uhr für Mainstream, Black und House auf der Tanzfläche.

facebook.com/BoSiClubKR

Magnapop: Entspannen im Biergarten und im Café – dies ist beim Magnapop-Kneipenabend am Freitag, 10. August, ab 21 Uhr möglich. Das Beste: Der Eintritt ist frei. Von 22 bis 23 Uhr ist Happy Hour. Wer Hip Hop mag, ist am Samstag, 11. August, bei Kietz on Beats gut aufgehoben. Neben jeder Menge Musik warten das Tubuku Live Painting und eine Polaroid-Aktion auf die Besucher. Beginn ist um 23 Uhr, Frauen haben bis 1 Uhr freien Eintritt.

facebook.com/magnbapop.club

Mikroport: Harte Bässe sind garantiert: „Tekk war nie weg“ präsentiert Vuk’s Bday Rave – und zwar am Samstag, 11. August, ab 22 Uhr im Mikroport. Anormal & Hunnel, Vintekk, Benny R., Borecki, A.D.H.S, Destroyer, Jack Attack und Rotzbengel sorgen für die richtige Atmosphäre. Code Red legen auf dem Special Uptempo Floor auf und bringen spätestens dort die Besucher zum Tanzen und Schwitzen.

facebook.com/mikroport. clubKrefeld

mikroport-entertainment.com

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer