Symbolfoto
Symbolfoto

Symbolfoto

Kay Nietfeld

Symbolfoto

Krefeld. Für die Bundestagswahl am 24. September können bereits Stimmen zur Wahl abgegeben werden. Das Briefwahlbüro der Stadt befindet sich im Rathaus und ist durch den Eingang A5 (St.-Anton-Straße) zu erreichen. Dort kann jeder Wahlberechtigte Krefelder die für die Briefwahl erforderlichen Wahlunterlagen bekommen. Diese wurden bis einschließlich 13. September schon von 30 345 Wahlberechtigten angefordert. Im gleichen Zeitraum vor der Wahl im Jahr 2013 waren es 25 861 Anträge, allerdings hat in diesem Jahr das Briefwahlbüro eine Woche früher geöffnet als zur Wahl 2013.

Im Briefwahlbüro ist es auch möglich, sofort an Ort und Stelle zu wählen. Dies haben bereits 3546 Wähler in Anspruch genommen (Vergleichszahl 2013 ist 3069). Die Öffnungszeiten des Briefwahlbüros sind montags bis mittwochs von 8 bis 17 Uhr, donnerstags von 8 bis 17.30 Uhr und freitags von 8 bis 13 Uhr.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer