Krefeld. Am Samstagmittag war während der British Days auf dem Gelände der Burg Linn ein 7-jähriges Kind von einem Hund gebissen worden. Das Tier der Rasse Rhodesian Ridgeback lag auf dem Rasen, als nach Zeugenaussagen der kleine Junge vor dem Kopf des Hundes in die Hocke ging, um ihn aus der Nähe zu betrachten. In diesem Moment schnappte der Hund zu, der Junge wurde in der linken Gesichtshälfte verletzt. Er musste in ein Krankenhaus gebracht und dort genäht werden.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer