Krefeld, 11.07.2017

Kanesdyk: Brandbombe im Neubaugebiet gefunden

zurück weiter
1 von 15
  1. Bei Baggerarbeiten ist am Dienstag am Kanesdyk eine Phosphorbrandbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Bombe entsorgen.

    Bei Baggerarbeiten ist am Dienstag am Kanesdyk eine Phosphorbrandbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Bombe entsorgen.

    Foto: samla.de
  2. Die Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg war rund 15 Kilogramm schwer.

    Die Brandbombe aus dem Zweiten Weltkrieg war rund 15 Kilogramm schwer.

    Foto: samla.de

Bei Baggerarbeiten ist am Dienstag am Kanesdyk eine Phosphorbrandbombe aus dem zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Der Kampfmittelbeseitigungsdienst konnte die Bombe entsorgen.

Anzeige
Anzeige


Unwetterkarte für NRW


Nähere Informationen

Anzeige

Aktuelle Angebote

Anzeige

Aktuelle Prospekte

Anzeige
Anzeige

WZ-Einbruchsradar für Krefeld

Anzeige
Anzeige
Anzeige

VIDEOS AUS KREFELD


Anzeige
Anzeige

Blitzer

Blitzer in Krefeld

Die Krefelder Polizei veröffentlicht bereits seit längerer Zeit, an welchen Stellen jeweils schwerpunktmäßig die Geschwindigkeit im Stadtgebiet kontrolliert wird. Nun gibt auch die Stadt Krefeld vorab bekannt, wo das Ordnungsamt überwacht. mehr 18

Multimedia

Netiquette

Nutzungsbedingungen für interaktive Funktionen auf WZ.de mehr

KONTAKT WESTDEUTSCHE ZEITUNG

  • Kontakt WZ
      Sie haben Fragen, Wünsche oder Anmerkungen an unsere Mitarbeiter? Dann melden Sie sich bei uns - wir freuen uns auf Ihr Feedback:

      Alle Ansprechpartner!

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG