55528499804_9999.jpg

Bischof, Andreas (abi)

Krefeld. Eigentlich sollte in die einstige katholische Kirche St. Norbertus längst Leben eingezogen sein. Doch am Blumenplatz wird noch gewerkelt. Eine erste Verzögerung hatte es um Weihnachten 2012 gegeben, als zweimal armdicke Kabel geklaut wurden, die die Baustelle mit Strom versorgten. Nachdem die Stadtwerke schließlich ein unterirdisches Kabel verlegt hatten, konnte es weitergehen. „Wenn wir jetzt keinen Frost mehr bekommen, sind wir so im Spätsommer oder Herbst fertig“, hoffte damals noch Hendrik Hambloch, Inhaber des Planungsbüros.

Doch es kam anders: Der Winter schlug dann doch noch zu und wollte schier nicht enden. Schließlich habe es noch interne Verschiebungen wegen anderer Projekte gegeben, erläutert Henrik Hambloch auf Nachfrage. Er geht nun von einem Erstbezug im April 2014 aus. „Wir gehen jetzt in die Vermietung.“ Das fertige Mehrgenerationenhaus wird über 22 Wohnungen verfügen. nic

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer