In der Mediothek gibt es im Dezember vier Veranstaltungen.

In der Mediothek gibt es im Dezember vier Veranstaltungen.
Basteln, Geschichten hören und Malen: Das alles ist bei den Bilderbuch-Reisen in der Mediothek angesagt. Archiv

Basteln, Geschichten hören und Malen: Das alles ist bei den Bilderbuch-Reisen in der Mediothek angesagt. Archiv

Andreas Bischof

Basteln, Geschichten hören und Malen: Das alles ist bei den Bilderbuch-Reisen in der Mediothek angesagt. Archiv

Mitte. Auch im Dezember bietet die Mediothek, Theaterplatz 2, Bilderbuch-Reisen für Kinder ab fünf Jahren an. Drei Veranstaltungen finden donnerstags von 16.45 bis 18.15 Uhr statt. Heute geht es um das Buch „Ein helles Licht“. Alle machen sich in der Stadt bereit für die Ankunft des Königs. Nur Ochse und Esel halten sich abseits. Sie fühlen sich nicht würdig, dass ein König zu ihnen kommen könnte. Dazu malen die Kinder goldene Wüstenstädte.

Bei der Bilderbuch-Reise am 14. Dezember steht das Buch „Ralf-Rüdiger sucht Weihnachten“ im Mittelpunkt. Zu Hause ist ihm Weihnachten nicht begegnet. Aber vielleicht findet er es ja in der Wolkenkratzerstadt. Entmutigt kehrt Ralf-Rüdiger stets zu Rentier Regina zurück. Die jungen Zuhörer gestalten dazu Rentierkarten.

Am 21. Dezember hören die Kinder das Buch „Die vier Lichter des Hirten Simon“. Das erste Mal darf Simon mit die Schafe hüten. Ihm wird ein Lämmchen anvertraut. In der Dunkelheit der Nacht schläft er ein, und das Lämmchen verschwindet. Mit den vier Lichtern macht er sich auf die Suche. Passend dazu basteln die Mädchen und Jungen Tischlaternen.

Ein zusätzliches Angebot hat die Mediothek zum 80. Geburtstag des Kinderbuchautors Paul Maar am Mittwoch, 13. Dezember, im Programm. Von 16.30 bis 18 Uhr hören die Kinder das Buch „Das Sams und die Wunsch-Würstchen“. Herr Taschenbier will mit dem Sams schick essen gehen. Aber kaum sitzen die beiden am Tisch, frisst das Sams die Speisekarte. Dazu basteln alle das Sams und Herr Taschenbier als Stabfiguren.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Anmeldungen sind möglich in der Mediothek unter Telefon 86 27 80 – zu den Donnerstag-Terminen nur am Mittwoch vor dem jeweiligen Veranstaltungstermin.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer