wza_500x336_432848.jpg
Am Samstag beginnt auf dem Düsseldorfer Messegelände die 40. "boot".

Am Samstag beginnt auf dem Düsseldorfer Messegelände die 40. "boot".

Bernd Naninga

Am Samstag beginnt auf dem Düsseldorfer Messegelände die 40. "boot".

Krefeld. Am Samstag gehen auf dem Düsseldorfer Messegelände die Tore auf zur größten Wassersportmesse der Welt - der 40. "boot". Seit 30 Jahren mit von der Partie ist Krefelds größter Segel-, Surf und Kiteverein, der 1000 Mitglieder zählende Segelklub Bayer Uerdingen (SKBUe).

Neben etlichen Meetings und Präsentationen des SKBUe sind drei Großaktionen angesagt, zu denen alle Krefelder Wassersportfreunde eingeladen sind.

Am Freitag, 23. Januar, um 11.30 Uhr wird an der Bühne des Segel-Centers in Halle 1 der "Sturmvogel" getauft, ein Kielzugvogel (5,80 Meter lang, 17 Quadratmeter Segelfläche), der alle Voraussetzungen eines Blindenbootes erfüllt.

Am selben Tag am selben Ort um 16.30 Uhr moderiert "Yacht"-Redakteur Christoph Schumann ("Stimme des deutschen Segelsports") eine Talkrunde zum Thema "Segeln mit Handicap".

Am Samstag, 24. Januar, 15 bis 15.30 Uhr moderiert Heidi Neifer (SKBUe-Mitglied) wiederum in Halle 1 eine multimediale Info-Schow mit den SKBUe-Topseglern und mehrfachen Deutschen Meistern der Kielzugvögel, Thomas Schiffer und Heinz Lenz.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer