Krefeld. Die Gleisstrecke am Bahnübergang Oberbenrader Straße war am Montagvormittag gesperrt. Gegen 11.15 Uhr wurde hier eine Person von einem Zug erfasst. Es handelte aller Wahrscheinlichkeit nach um einen Suizid. Ein Seelsorger kümmerte sich vor Ort um Zugführer und einzelne Fahrgäste. Gegen 12.40 Uhr gab die Polizei die Strecke wieder frei.

Zwischen Mönchengladbach und Duisburg gab es Verspätungen und Ausfälle im Bahnbetrieb. neuk

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer