Krefeld. Die geplante Streichung von acht Fachausschüssen hängt in der Warteschleife. Auf Antrag der CDU-Fraktion wurde das Thema in der jüngsten Sitzung des Rates abgesetzt. Es gebe noch Beratungsbedarf, hieß es. Der Punkt steht am 10. Oktober wieder auf der Tagesordnung.

Die drastische Reduzierung der Fachausschüsse ist Teil jener Sparliste, die CDU, FDP und UWG mit der Etat 2013/14 beschlossen haben. 75 000 Euro sollen auf diese Weise pro Jahr gespart werden. Die Zahl der Ausschüsse würde sich von 21 auf 13 verringern. re

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer