Symbolbild
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Krefeld. Am Samstag gegen 10.25 Uhr, ist ein 28-jähriger Audi Fahrer auf der Kölner Straße  aif einen vo rihm fahrenden Opel aufgefahren.  Der 59-jährige Opel Fahrer war verkehrsbedingt langsamer geworden. Der Audi Fahrer war stark alkoholisiert und nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Da er keinen festen Wohnsitz hat, durfte er erst nach Entrichtung einer Sicherheitsleistung die Wache wieder verlassen.

Fahren ohne Fahrerlaubnis

Am Sonntag um  2 Uhr, wurde im Rahmen einer allgemeinen Verkehrskontrolle auf der Straße am Hauptbahnhof festgestellt, dass ein 20-jähriger Kleinkraftradfahrer nicht im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis ist. Außerdem war das Fahrzeug nicht versichert. Nach der Feststellung der Personalien durfte er die Wache verlassen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer