Am Freitag öffnet die Verbrauchermesse mit 300 Ausstellern.

wza_1500x1102_547007.jpeg
Auf tausenden von Plakaten in Krefeld und Umgebung wirbt das gekrönte Mädchen für die 24. Landesausstellung.

Auf tausenden von Plakaten in Krefeld und Umgebung wirbt das gekrönte Mädchen für die 24. Landesausstellung.

Dirk Jochmann

Auf tausenden von Plakaten in Krefeld und Umgebung wirbt das gekrönte Mädchen für die 24. Landesausstellung.

Krefeld. Vorbild war die Kirmes: Neu konzipiert ist der Eingangsbereich zur 24. Rheinischen Landesausstellung (RLA) durch die Halle 2. Eingang ist vom 28. August bis 6. September, täglich von 10 bis 18Uhr auf dem Sprödentalplatz, nur an der Ecke Uerdinger und Sprödentalstraße. In Halle 2 ist auch der Kassenbereich. Neu ist auch, was dann folgt: Auf einem Rundweg wird der Besucher über das Gelände und zu den ebenfalls anders aufgestellten Hallen geführt. Die Idee: Jeder Besucher kann so jeden Aussteller besuchen. Vertreten sind auf den 45000Quadratmetern über 300 Aussteller aus sechs Nationen.

"Bevor unsere Besucher die Halle 2 betreten, sollten sie einen Blick in die unmittelbar benachbarte Halle 1 werfen", empfiehlt Günter Wolff, Geschäftsführer der organisierenden und veranstaltenden Krefelder Messegesellschaft Haug-West. In Halle 1 finden vom 28. August bis 3. September die Kunstmesse sowie am 5. und 6. September die Weiterbildungsmesse mit 13 Einrichtungen statt - beide für die Besucher kostenfrei.

Die "Messe in der Messe", die "Bauen aktuell", wird sich in diesem Jahr in fünf Großraumhallen präsentieren. Dort wird es um die Schwerpunktthemen Bauen, Wohnen, Renovieren und vor allem Energiesparen und Finanzieren gehen. In Halle 2 z.B. werden die Stadtwerke "Technologie der Zukunft" präsentieren. In den größten "Bauen-aktuell"-Hallen 17 und 18 sind über 30 verschiedene Aussteller mit ihren Produktpaletten vertreten.

Sie kommen als Partner: KTSV Preussen und EHC Krefeld

Im Sportbereich wird sich der KTSV Preußen mit dem von ihm angebotenen Sportarten präsentieren und mit dem neuen Partner, dem Eishockeyverein EHC Niederrhein, vorstellen. Der KFC Uerdingen kommt am Samstagmittag zur Autogrammstunde. Die Bayer-Familie macht in diesem Jahr aus organisatorischen Gründen eine Pause, will im kommenden Jahr wieder dabeisein.

Kostenfrei ist auch die schon traditionelle Auto-Mobil-Messe vor den Toren der RLA vom 28. bis 30. August. 14 Aussteller aus dem Bereich Auto und Autozubehör sind bei der Sonderschau vertreten. Ab 14 Uhr findet am Samstag unter Federführung der Oldtimerfreunde Egelsberg das Oldtimer-Treffen statt. Ein Teil der Autohäuser ist auch an allen zehn Tagen auf dem Messegelände vertreten. Eines der Highlights: ein Offroad-Parcours.

Schirmherr ist NRW-Minister Eckhard Uhlenberg

Diesmal in der Halle 12 präsentieren die christlichen Kirchen sich unter dem Motto "Gottes Wort an Menschen Ort" und wollen den Besuchern eine Oase der Ruhe anbieten. . Dort ist am Freitag um 11 Uhr die Eröffnung, unter anderem durch den Schirmherrn der 24. Rheinischen Landesausstellung, Eckhard Uhlenberg, Minister für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer