Krefeld, 18.01.2013

ATU-Werkstatt in Dießem steht in Flammen

zurück weiter
1 von 33
  1. Die Feuerwehr ist am Freitagvormittag zu einem Vollbrand bei ATU an der Untergath gerufen worden. Die Werkstatt und die Verkaufsräume standen in Flammen.

    Die Feuerwehr ist am Freitagvormittag zu einem Vollbrand bei ATU an der Untergath gerufen worden. Die Werkstatt und die Verkaufsräume standen in Flammen.

    Foto: Samla.de
  2. Bei Schweißarbeiten an einem Auto gab es nach Informationen der WZ gegen 11 Uhr eine Stichflamme. Erst stand der Wagen, dann die ganze Werkstatt in Flammen.

    Bei Schweißarbeiten an einem Auto gab es nach Informationen der WZ gegen 11 Uhr eine Stichflamme. Erst stand der Wagen, dann die ganze Werkstatt in Flammen.

    Foto: Samla.de

Die Feuerwehr ist am Freitagvormittag zu einem Vollbrand bei ATU an der Untergath gerufen worden. Die Werkstatt und die Verkaufsräume standen in Flammen.

Anzeige
Anzeige

 

Anzeige

Umfrage

Wie beurteilen Sie die Geschwindigkeitskontrolle an der Berliner Straße?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Anzeige

WZ-Einbruchsradar für Krefeld

Anzeige

Umfrage

Wie finden Sie das Tempolimit von 10 km/h am KWM?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Das Bad ist in die Jahre gekommen, aber geht noch in Ordnung.

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Umfrage

Fühlen Sie sich in diesem Sommer auch besonders geplagt von Mücken?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Blitzer

Blitzer in Krefeld

Die Krefelder Polizei veröffentlicht bereits seit längerer Zeit, an welchen Stellen jeweils schwerpunktmäßig die Geschwindigkeit im Stadtgebiet kontrolliert wird. Nun gibt auch die Stadt Krefeld vorab bekannt, wo das Ordnungsamt überwacht. mehr 18

Umfrage

Sollten Radfahrer an den Steinbrücken im Stadtwald absteigen?

Jetzt abstimmen

Kommentare lesen

Krefeld Hautnah

WZ startet den Stadtteil-Check 2015 (mit Video)

Krefeld. Unter dem Motto „Krefeld hautnah“ starten wir den großen Stadtteilcheck 2015 der Westdeutschen Zeitung. Nachdem wir bereits zum Jahresanfang den Umfang der Berichterstattung aus den Stadtteilen erweitert haben, ist es nun an der Zeit, mit unseren Lesern gemeinsam die Lebensqualität in den... mehr

KONTAKT LOKALREDAKTION KREFELD

Multimedia

Netiquette

1. Auf der anderen Seite sitzt immer ein Mensch. Beleidigende, rufschädigende und bloßstellende Beiträge werden entfernt. Das heißt: Kommentare werden gelöscht, wenn sie andere etwa wegen ihres Geschlechts, ihres Alters, ihrer Sprache, ihrer Abstammung, ihrer religiösen Zugehörigkeit, ihrer... mehr

Die Westdeutsche Zeitung in Sozialen Netzwerken:


© Westdeutsche Zeitung GmbH & Co. KG