Die Rheinbahn steigt bis einschließlich Freitag, 8. April, wieder auf Ersatzbusse um.

Die Rheinbahn steigt bis einschließlich Freitag, 8. April, wieder auf Ersatzbusse um.
Derzeit sind erst zwei von sechs Sitzgelegenheiten aufgebaut.

Derzeit sind erst zwei von sechs Sitzgelegenheiten aufgebaut.

DJ

Derzeit sind erst zwei von sechs Sitzgelegenheiten aufgebaut.

Krefeld. Die Restarbeiten an der Ostwall-Haltestelle UdU beginnen am Dienstag und sollen planmäßig bis zum 8. April laufen. Die Haltestellenüberdachung war zum Zeitpunkt des Betriebsbeginns nicht komplett fertiggestellt, zudem gingen zwei Glasmodule kaputt.

Von sechs geplanten Sitzgelegenheiten wurden bislang erst zwei errichtet, der dazugehörige Windschutz fehlt noch, ebenso die geplanten Abfallbehälter und sonstige kleine technische Details.

Da die Arbeiten am Dachrand nur ohne Bahnstrom erfolgen können, wird auch nachts in der Zeit zwischen 22 und 6 Uhr gearbeitet. In den Nächten vom 1. auf den 2. und vom 2. auf den 3. April wird nicht gearbeitet. Für die Dacharbeiten ist ein Mobilkran erforderlich, der auf der Gleistrasse und der an die Gleistrasse angrenzenden Spur für den Autoverkehr steht. Die Autos können daher für die Dauer der Arbeiten nicht passieren.

Die Busspur bleibt aber für die Busse befahrbar. Dies gilt immer nur für eine Seite des Bahnsteiges. In den ersten Nächten wird die Spur in Richtung Norden entlang der Sparkasse gesperrt. In den letzten Nächten wechseln die Arbeiten auf die andere Seite und die Spur nach Süden wird gesperrt. Im Tagesbetrieb bleiben die Autospur und die Straßenbahnspur befahrbar.

Tagsüber werden Arbeiten durchgeführt, die nicht vom Bahnstrom abhängig sind. Für die Aufstellung der Sitzflächen und der Mülleimer werden Teilbereiche in der Mitte des Bahnsteigbereiches abgesperrt. Die Bahnen sind jedoch erreichbar. Sie fahren während der Nachtarbeitsphase die Umleitung Hauptbahnhof-Hansastraße-Philadelphiastraße-Rheinstraße.

In der Zeit von Dienstag, 29. März, bis einschließlich Freitag, 1. April und in den Nächten von Sonntag, 3. April, bis einschließlich Freitag, 8. April, jeweils von 22 bis 6 Uhr enden die Bahnen der Linie U76, von Düsseldorf kommend bereits an der Haltestelle Dießem. Zwischen den Stationen Rheinstraße und Dießem fahren Busse statt Bahnen. Red

Leserkommentare (1)


() Registrierte Nutzer