Krefeld. Jetzt hat auch die Krefelder Polizei eine Bilanz der Alkoholkontrollen an den Karnevalstagen gezogen. In Krefeld wurden dabei zwischen Altweiber und Aschermittwoch 564 Autofahrer kontrolliert. Wegen des Verdachts auf Trunkenheit am Steuer mussten sich 122 Personen einem Alkoholtest und 17 einem Drogentest unterziehen.

Bei sieben Fahrern wurde eine Blutprobe entnommen, zwei Personen standen unter Drogeneinfluss. In sechs Fällen musste die Polizei den Führerschein sicherstellen. Außerdem gab es zwei Unfälle, bei dem die Autofahrer unter Alkoholeinfluss standen. Verletzt wurde dabei niemand.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer