SYB Feuerwehr Nacht Kopie
$caption

$caption

Symbolbild Jörg Knappe

Krefeld. Gleich dreimal standen über die Weihnachtstage Adventsgestecke in Flammen. Mittwoch brannte dadurch um 14 Uhr im zweiten Oberschoss eines Mehrfamilienhauses an der Lindenstraße ein Zimmer völlig aus. Ein Hausbewohner erlitt eine Rauchvergiftung. In der Nacht hatte es bereits an der Dahlienstraße einen Brand gegeben, der durch Kerzen eines Gestecks ausgelöst worden war, ebenso wie Heiligabend am Vom-Bruck-Platz. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer