Brennende Zigarette entzündet Sessel.

Die Leiche der Frau wurde am Freitagmorgen aus dem Haus getragen.
Die Leiche der Frau wurde am Freitagmorgen aus dem Haus getragen.

Die Leiche der Frau wurde am Freitagmorgen aus dem Haus getragen.

Jochmann

Die Leiche der Frau wurde am Freitagmorgen aus dem Haus getragen.

Krefeld. Weil eine 87-Jährige beim Rauchen einer Zigarette starb, ist am Freitag in ihrem Haus an der Straße Am Brustert ein Brand ausgebrochen. Nachbarn waren auf starken Rauch aufmerksam geworden, der aus dem Haus in Hüls drang, und hatten die Feuerwehr alarmiert.

Wie Feuerwehrsprecher Andreas Klos gegenüber der WZ erklärte, war der Hülser Löschzug schnell vor Ort und drang in das Wohnhaus ein, um den Brand zu löschen. Im kombinierten Wohn-/Esszimmer wurde dann die Leiche der Bewohnerin entdeckt. Für sie kam jede Hilfe zu spät. Den Brand hatte der Atemschutztrupp innerhalb weniger Minuten gelöscht.

Die Polizei teilte mit, nach ersten Erkenntnissen sei die Frau im Sessel sitzend gestorben, während sie die Zigarette rauchte. Die Glut entzündete dann das Sitzmobiliar. Vermutlich war der Brand bereits längere Zeit vor der Entdeckung ausgebrochen.

Die Feuerwehr war mit beiden Berufswachen und der Freiwilligen Feuerwehr Hüls im Einsatz. Zeitweise waren 55 Wehrleute beteiligt. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer