Der Zug startet auf der Kempener Straße.

Krefeld. Mit viel Konfetti und kräftigen dreifachen "Breetlook!"-Rufen wird heute wieder der Karnevalszug durch die Straßen von Hüls ziehen. Seit über 30 Jahren kümmert sich das Komitee Karnevalszug Hüls 1979 um die Organisation. Der Zug findet alle zwei Jahre statt und ist mittlerweile nicht nur für Hülser Narren ein unverzichtbarer Bestandteil des Krefelder Karnevals geworden.

2009 feierte das Komitee sein 30-jähriges Bestehen. Für den Vorsitzenden des Komitees, Jörg Jäger, ist dies nur ein Grund mehr, den Hülsern auch dieses Jahr einen Karnevalszug zu bieten, der den hohen Anforderungen dieses karnevalsbegeisterten Stadtteils gerecht wird. "Es ist unsere Hauptaufgabe, den Zug möglichst ansprechend zu gestalten. Dabei ist uns wichtig, dass sich möglichst viele Hülser daran beteiligen", sagt Jäger. Bei der Suche nach dem Motto hatte es insgesamt 54Einsendungen gegeben. Den Gewinnerslogan "Jecke Tüen en Dur on Moll, Hölsche fiere üeveroll!" ließ das Komitee auf Banner und Buttons drucken, die verkauft wurden, um den Karnevalszug finanzieren zu können.

Um 14.11 Uhr beginnt der Zug auf der Kempener Straße und zieht über Schulstraße Richtung Süden, dann über die Tönisvorster Straße auf den Steeger Dyk, Krefelder Straße Richtung Hülser Markt, dann auf die Tönisberger Straße, Am Strathhof, Klever Straße, zurück auf den Hülser Markt. Dort löst sich der Zug auf. Prinz Thomas I. und Prinzessin Ruth I. (Vennekel) bilden den Abschluss des Zuges. iota

Die komplette Zugaufstellung können Sie hier herunterladen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer