Krefeld. Am Sonntagnachmittag hat ein betrunkener junger Mann einen Polizisten mit Tritten gegen den Kopf verletzt. 

Gegen 16.45 Uhr beobachteten Polizeibeamte vor dem Festzelt in Uerdingen, wie ein 20-jähriger Meerbuscher unvermittelt von einem anderen jungen Mann  angegriffen wurde. Die Beamten trennten die beiden Männer. Der Angreifer, ein 25-jähriger Krefelder, wehrte sich heftig, konnte aber von den Beamten zu Boden gerungen werden. 

Bei dem Gerangel traf der Kefelder einen Polizsiten mit Tritten am Kopf. Der Beamte erlitt dabei leichte Verletzungen. Dem betrunkenen Aggressor wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend verbrachte er mehrere Stunden bei der Polizei - in der  Gewahrsamszelle. 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer