feuerwehr syb
(Symbolbild)

(Symbolbild)

dpa

(Symbolbild)

Krefeld. Eine 15 Meter lange Yacht ist in der Nacht zu Montag nahe der Bataverstraße am Yachthafen in Flammen aufgegangen. Beim Eintreffen der um 1.05 Uhr alarmierten Feuerwehr brannte sie bereits vollständig. Die Helfer löschten das am Trockendock liegende Schiff mit Schaum und rückten um 2.50 Uhr wieder ein.

Um 5.19 Uhr wurde dann von gleicher Stelle eine Explosion gemeldet – erneut stand die Yacht in Flammen. Diesmal war der Brand nach einer halben Stunde gelöscht. Das Schiff ist völlig zerstört. Die Polizei hat Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. bra

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer