Krefeld. Eine 14-jährige Schülerin der Robert-Jungk-Gesamtschule in Hüls ist in der zweiten großen Pause am Montagvormittag von mehreren Mitschülern zusammengeschlagen worden.

Das Mädchen wurde später mit starken Schmerzen in ein Krankenhaus gebracht, wo es auch am Mittwoch noch behandelt wurde. Schule und Polizei suchen nun die Verantwortlichen.

Schulleiter Ralf Sänger war am Mittwoch optimistisch, den oder die Täter in Kürze ermittelt zu haben. Neben Ordnungsmaßnahmen der Schule (bis hin zum Schulverweis) kommt auf den/die Schuldigen ein Strafverfahren wegen Körperverletzung zu.

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer