Eine Mutprobe endet für einen Achtjährigen mit schweren Verletzungen.

Düsseldorf. Ein Achtjähriger und ein Jugendlicher (17) wurden am Wochenende im Straßenverkehr verletzt. Der Achtjährige war mit anderen Kindern am Freitagabend an der St.-Franziskus-Straße, Ecke Wilhelm-Raabe-Straße unterwegs. Nach Aussage eines 20-jährigen Fahrschülers und dessen Lehrers lief der Achtjährige plötzlich bei Rot über Straße und gegen den Pkw, er wurde schwer verletzt. Laut Polizei sollte die Straßenüberquerung bei Rot wohl eine Mutprobe sein.

Jugendliche hatte am Samstagabend einen Gegenstand auf die Münsterstraße gekickt, der 17-Jährige rannte auf die Fahrbahn um diesen zu holen, er wurde von einem Bus angefahren und schwer verletzt.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer