feuerwehr syb
(Symbolbild)

(Symbolbild)

dpa

(Symbolbild)

Düsseldorf. Die Düsseldorfer Feuerwehr ist am frühen Mittwochmorgen um kurz nach drei Uhr zu einem Feuer im Treppenhaus eines Mehrfamilienhauses Am Straußenkreuz in Eller ausgerückt. Den Brandherd konnten die Einsatzkräfte in einem Schrank im Flur ausmachen. Der Schmorbrand konnte rasch gelöscht werden. Das verrauchte Treppenhaus wurde mit einem Hochleistungs-Ventilator entlüftet.

Für die Bewohner des Hauses, die sich in ihren Wohnungen aufhielten, bestand laut Feuerwehr keine Gefahr. Zur Brandursache ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Nur wenige Minuten nach dem Einsatz erreichte ein weiterer Notruf die Feuerwehr. An der Krippstraße, ebenfalls in Eller, brannte eine Mülltonne.

© WhatsBroadcast

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer