Die Bauabnahme ist erfolgt. Einige der 65 000 Artikel sind schon eingeräumt.

Die Bauabnahme ist erfolgt. Einige der 65 000 Artikel sind schon eingeräumt.
So soll die Mozzarella-Bar bei Zurheide aussehen. Simulation: Zurheide

So soll die Mozzarella-Bar bei Zurheide aussehen. Simulation: Zurheide

So soll die Mozzarella-Bar bei Zurheide aussehen. Simulation: Zurheide

Düsseldorf. Das Eröffnungsdatum für den Supermarkt der Superlative steht: Am Donnerstag, 22. März, wird Zurheide im ehemaligen Kaufhof-Gebäude, heute „Crown“, an der Berliner Allee eröffnen, wie das Unternehmen der WZ bestätigte. Probleme beim Umbau führten zu Zeitverzögerungen, ursprünglich sollte der Markt im Juni 2017 fertig sein.

Nun ist die Bauabnahme erfolgt. Teile des Sortiments, das 65 000 Artikel umfassen soll, liegen bereits in den Regalen. Neben einer Fläche von 9500 Quadratmetern auf zwei Etagen für den Markt mit 28 Kassen, wird es auf 2000 Quadratmetern gastronomische Angebote geben. Zurheide hat einen über 15 Jahre laufenden Mietvertrag unterschrieben. ale

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer