Feuerwehr musste am Mittwoch zwei Mal ausrücken. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Im Düsseldorfer Norden brannten am Mittwoch wieder zwei Strohmieten.
Im Düsseldorfer Norden brannten am Mittwoch wieder zwei Strohmieten.

Im Düsseldorfer Norden brannten am Mittwoch wieder zwei Strohmieten.

Patrick Schüller

Im Düsseldorfer Norden brannten am Mittwoch wieder zwei Strohmieten.

Düsseldorf. Am Mittwoch musste die Feuerwehr gleich zwei Mal ausrücken, weil Strohmieten brannten. Zuerst war die Feuerwehr gegen 19 Uhr am Pfarrer-Holl-Weg in Angermund im Einsatz. Dort standen rund 50 Rundballen in Flammen.

Das zweite Mal wurde die Feuerwehr gegen 0.30 Uhr zur einer brennenden Strohmiete an den Gerichtsschreiberweg in Kalkum gerufen. Um das Feuer zu löschen, mussten die Feuewerhrleute die einzelnen Ballen mit einem Teleskoplader auseinanderziehen. Erst in der vergangenen Woche hatte die Feuerwehr zu einer brennenden Strohmiete ausrücken müssen. Am Mittwoch war derselbe Bauer betroffen.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen. 

 

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer