24-Jährigem werden Einnahmen aus dem Getränkeverkauf entrissen. Opfer wird leicht verletzt.

Syb Polizei
Symbolbild

Symbolbild

Jörg Knappe

Symbolbild

Düsseldorf. Die Polizei sucht Zeugen einer Raubtat, die sich in der Nacht zu Samstag in Wersten ereignet hat. Unbekannte hatten dort einen jungen Mann geschlagen und eine Geldkassette gestohlen.

Am Freitagabend fand eine Feier in einem Studenten-Wohnheim an der Otto-Hahn-Straße statt. Laut Polizei wollte einer der Verantwortlichen gegen 0.40 Uhr die Einnahmen aus dem Getränkeverkauf in einem anderen Haus des Wohnkomplexes einschließen. Auf dem Weg zu seinem Zimmer wurde der 24-Jährige von zwei Unbekannten angegriffen und zu Boden gebracht. Anschließend versetzten ihm die Räuber einige Schläge und flüchteten mit der Kasse.

Der Student wurde glücklicherweise nur leicht verletzt. Die beiden Täter sind etwa 20 Jahre alt und circa 1,85 bis 1,90 Meter groß. Sie hatten kurz rasierte Haare. Während der eine ein weißes T-Shirt und eine schwarze Jacke trug, war der andere mit einem grauen T-Shirt und einer grünen Jacke bekleidet. Hinweise nimmt das Kriminalkommissariat 13 unter Telefon 8700 entgegen.

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer