Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner
01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. *** Local Caption *** 01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. *** Local Caption *** 01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Patrick Schüller

01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen. *** Local Caption *** 01.03.2016 ++Düsseldorf++ Hausbrand mit Menschenrettung: Feuerwehr rettete einen Bewohner Die Feuerwehr Düsseldorf wurde am Abend gegen 21:25 Uhr zu einer Feuermeldung auf den Cronenberg-Weg (Hsn. 28) alarmiert. Als die ersten Einsatzkräfte an der Adresse eintrafen, stellte sich heraus, das es im Erdgeschoss eines Wohnhauses zu einem ausgedehnten Feuer gekommen war. Die Alarmstufe wurde erhöht und weitere Kräfte zur Einsatzstelle nachalarmiert. Parallel wurde die Menschenrettung und Brandbekämpfung eingeleitet. Aus dem Erdgeschoss konnte ein Bewohner schwerverletzt gerettet werden. Unter Notarztbegleitung wurde der Patient in ein Krankenhaus eingeliefert. Bei dem Brand entstand hoher Sachschaden. Das Gebäude ist unbewohnbar. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Der 82-Jährige, der am Dienstagabend bei einem Brand in einem Haus am Cronenberger Weg in Wersten lebensgefährlich verletzt wurde, ist gestern Morgen in der Uniklinik verstorben. Ursache ist laut Polizei fahrlässiges Verschulden – vermutlich durch eine glimmende Zigarette. hmn

Leserkommentare


() Registrierte Nutzer